KREIS KASSEL. Einstimmig hat der Kreisvorstand der CDU Kassel-Land Hans Christian Göttlicher zum Direktkandidaten für den hessischen Landtagswahlkreis 01 (Kassel-Land I) vorgeschlagen. Erstmals tritt der 45-jährige Immenhäuser zu einer Landtagswahl an und möchte Hessens nördlichsten Wahlkreis für die CDU zurückerobern. Letztmals wurde der Wahlkreis im Jahr 2003 mit Dr. Walter Lübcke durch einen Christdemokraten gewonnen.

Der studierte Bauingenieur Hans Christian Göttlicher ist verheirateter Familienvater von zwei Kindern und unterrichtet als Lehrer-Quereinsteiger an der Gesamtschule Vellmar die Fächer Physik und Arbeitslehre-Technik. Zum Wahlkreis gehören ab der kommenden Wahlperiode des Hessischen Landtags die Gemeinden Fuldatal und Espenau sowie alle Kommunen der Altkreise Hofgeismar und Wolfhagen mit Ausnahme von Naumburg und Bad Emstal. Die finale Entscheidung über den CDU-Direktbewerber im Wahlkreis Kassel-Land I trifft am 28. Januar 2023 eine Delegiertenversammlung der CDU-Verbände aus diesen Städten und Gemeinden im Dorfgemeinschaftshaus Wolfhagen-Istha.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Kontaktperson

Martin Roth

Kreisgeschäftsführer

+49 561 781610