Am letzten Samstag fand in Wolfhagen-Istha ein Kreisparteitag der CDU Kassel-Land statt, bei der u. a. Delegierte für einen Landesparteitag zur Wahl der Landesliste für die im nächsten Jahr stattfindende Bundestagswahl gewählt wurden.

Neben dem Europaabgeordneten Thomas Mann war der Generalsekretär der hessischen CDU, Manfred Pentz, Gast der Kreis-CDU. Th. Mann und M. Pentz erläuterten die aktuelle Politik der Christdemokraten im europäischen Parlament und im Hessischen Landtag. Th. Mann ging dabei insbesondere auf mögliche Auswirkungen auf Europa nach dem Votum der britischen Bevölkerung mit einem Austritt aus der EU, dem sogenannten „Brexit“, ein. Herr Pentz beleuchtete in seinen Ausführungen die Entscheidungen der hessischen Landesregierung mit Blick auf Nordhessen.

Darüber hinaus war der Generalsekretär nach Istha gekommen, um Lothar Dietrich mit der Alfred-Dregger-Medaille in Silber auszuzeichnen. Mit der vor einigen Jahren von der hessischen CDU eingeführten höchsten Auszeichnung auf Landesebene soll die besondere langjährige, ehrenamtliche Arbeit von Mitgliedern gewürdigt werden. Pentz führte in seiner Laudatio u.a. folgendes aus:

Mit seinen bereits verstorbenen Eltern und der ältesten Tochter Nicola bildet(e) Lothar Dietrich die politische Speerspitze der CDU in Immenhausen im überwiegend roten Nordhessen. Nach seinem Eintritt in die Union vor über 40 Jahren habe er es sehr früh verstanden, mit Engagement, Einsatzbereitschaft und dem unbedingten Willen, etwas zu bewegen, die Arbeit des Stadtverbandes mit neuen Ideen zu beleben. Beispielhaft zu nennen sei die Herausgabe der  Immenhausen-Report zu Beginn der achtziger Jahre, sowie in 1986 die Einführung des jährlichen Neujahrstreffens mit Verleihung eines Umwelt- bzw. Bürgerpreises. Weiter sei Lothar Dietrich verantwortlicher Motor bei der Gestaltung und Vorbereitung von Wahlkämpfen gewesen und habe Hartmut Lind, den Vorsitzenden des Stadtverbandes, bei den Kandidaturen zu den Bürgermeister-Direktwahlen in 1993 und 1999 maßgeblich unterstützt. Daneben war er viele Jahre Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes sowie stellvertretender Vorsitzender der CDU Kassel-Land und Beisitzer im Kreis-Vorstand. Die Meinung des mittlerweile pensionierten, ehemaligen Kriminalbeamten, sei auch bei den politischen Mitbewerbern anerkannt und werde dort wie auch in der Bevölkerung sehr geschätzt. Lothar Dietrich habe zuletzt die Homepage des Stadtverbandes eingerichtet und pflege diese. Nach fast vier Jahrzehnten in den verschiedensten partei- und kommunalpolitischen Gremien, sei er nach der Spitzenkandidatur zu den Kommunalwahlen im Frühjahr nunmehr wieder Vorsitzender der CDU-Fraktion im Immenhäuser Stadtparlament, so M. Pentz in seiner Würdigung abschließend.

Der Auszeichnung und den Glückwünschen durch Generalsekretär M. Pentz schlossen sich der Europaabgeordnete Thomas Mann und der Vorsitzende der Landkreis-CDU, Frank Williges, an.  Der ebenfalls anwesenden Ehefrau Uta überreichten Williges und H. Lind einen Blumenstrauß und dankten ihr für die Unterstützung ihres Mannes bei der Ausübung seiner ehrenamtlichen Arbeit. Der Europaabgeordnete lud Uta und Lothar Dietrich – sehr zur Freude der beiden - spontan zu einem zweitägigen Besuch des europäischen Parlamentes nach Straßburg ein.

Vorstand, Mitglieder und Freunde des Stadtverbandes Immenhausen gratulieren Lothar Dietrich herzlich zu der außergewöhnlichen Auszeichnung!

Hartmut Lind, Vorsitzender CDU-Stadtverband Immenhausen

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag