CDU Schauenburg lud zum Neujahrsempfang

SCHAUENBURG. Im Rahmen des Neujahrsempfanges des CDU Gemeindeverbandes Schauenburg am Samstag, den 13. Januar 2018, wurde Dietmar Speckmann mit der Alfred-Dregger-Medaille in Silber ausgezeichnet.

Mit der Alfred-Dregger-Medaille wurde im Jahre 2013 vom CDU-Landesverband Hessen eine Auszeichnung für jene Mitglieder ins Leben gerufen, die sich in besonderer Weise um die Gesellschaft und die Partei verdient gemacht haben. Dregger (1920-2002) war von 1967 bis 1982 Vorsitzender der Hessen-CDU und führte von 1982 bis 1991 die CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

Die Alfred-Dregger-Medaille ist die höchste Auszeichnung, welche ein Parteimitglied durch den zuständigen Kreisverband verliehen bekommen kann.

Dietmar Speckmann (Jahrgang 1942) ist seit 1958 Mitglied der Jungen Union im Ortsverband Gescher (Nordrhein-Westfalen) sowie Mitglied in der Christlich Demokratischen Union Deutschlands seit 01. Januar 1962.

Seit 1990 engagiert sich der pensionierte Berufssoldat ehrenamtlich im CDU Gemeindeverband Schauenburg, dessen Vorsitz Dietmar Speckmann von August 1992 bis Oktober 2009 inne hatte.
Daneben war er von März 1993 bis September 2011 Fraktionsmitglied des Gemeindeverbandes und übte sein Mandat in der Gemeindevertretung und als Mitglied im Haupt- und Finanzausschuss aus.
Seit September 2011 ist er Beigeordneter des Gemeindevorstandes der Gemeinde Schauenburg.
Von Januar 1994 bis Januar 2010 war er zudem Beisitzer des CDU Kreisvorstandes. Von 1993 bis 2016 Mitglied beim Abwasserverband Baunatal/Schauenburg und in der gleichen Zeit Mitglied des Zweckverbandes Raum Kassel.

Seit April 1995 ist Herr Speckmann Vorsitzender des Ortgerichtes der Gemeinde Schauenburg für den Ortsteil Elgershausen.

Von Januar 2001 bis Dezember 2013 war er Schöffe am Land- und Amtsgericht Kassel
Von 1998 bis 2013 amtlich bestellter ehrenamtlicher Betreuer.

Wie der Bundestagsabgeordnete a. D. und Vorsitzende des CDU-Bezirksverbandes Kurhessen-Waldeck Bernd Siebert und der Vorsitzende des CDU Gemeindeverbandes Schauenburg Volker Reinhardt in Ihrer Laudatio betonten, hat Dietmar Speckmann sich in besonderem Maße um die Partei, die Parteiarbeit und die Gesellschaft verdient gemacht. Er hat unermüdlich neue Parteimitglieder gewonnen und sich bei allen Veranstaltungen des Gemeindeverbandes beteiligt.

Er stand immer mit Rat und Tat zur Seite, hatte ein offenes Ohr für alle, die sich mit Fragen zur Parteiarbeit an ihn gewandt haben und hatte immer einen hilfreichen Ratschlag parat.
„Für mich und für viele weitere von uns ist Dietmar Speckmann ein lieber Freund und Mentor. Wir sind ihm unendlich dankbar für seine Arbeit.“, so der Vorsitzende Volker Reinhardt bei seiner Neujahrsansprache.

Als Überraschung hatte der CDU Gemeindeverband zusammen mit seiner Ehefrau Irene Kinder und Enkelkinder zur Verleihung eingeladen.

Das Auditorium würdigte Dietmar Speckmanns Einsatz mit minutenlangen stehenden Ovationen.
Weiterhin wurden an diesem Abend Karl Banze für 20 Jahre Mitgliedschaft, Gertrud Hödkte für 40 Jahre Mitgliedschaft sowie Herbert Erben für 50 Jahre Mitgliedschaft in der CDU geehrt. Ihnen allen dankte Volker Reinhardt herzlich für ihre Treue und die geleistete Arbeit für den CDU Gemeindeverband.

Volker Reinhardt, Bernd Siebert, Dietmar Speckmann und Thomas Viesehon (v.l.n.r.)

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ihr Ansprechpartner

ilona.strigl

Ilona Strigl

E-Mail senden