KREIS KASSEL. Die CDU im Landkreis Kassel kritisiert die mangelhafte Informationsbereitschaft von Landrat Uwe Schmidt hinsichtlich der geplanten Gründung einer Wohnungsbaugesellschaft durch den Landkreis. „Seit der sogenannten Informationsveranstaltung im vergangenen Februar, die her der Desinformation diente, haben wir ehrenamtlichen Kreistagsmitglieder von Herrn Schmidt keinerlei Mitteilungen mehr erhalten, wie der aktuelle Sachstand ist und wie es mit dem Thema weitergehen soll“, zeigt sich der sozialpolitische Sprecher der CDU-Fraktion Alexander Lorch irritiert. „Diese seltsame Geheimniskrämerei hat nichts mit einem transparenten und nachvollziehbaren Politikstill zu tun. Vielmehr bestärkt sie unsere Befürchtung, dass es den Sozialdemokraten nicht um eine Lösung des tatsächlichen Problems der Wohnungsknappheit in den Anrainerkommunen Kassels geht, sondern vielmehr darum, verdiente Parteifreunde am Ende mit Geschäftsführerposten und weiteren Stellen zu versorgen“, so Lorch abschließend.

Vorheriger Beitrag

Ansprechpartner

Martin Roth

Kreisgeschäftsführer

+49 561 781610