Bei den turnusmäßigen Neuwahlen des Fraktionsvorstands in der Mitte der Wahlperiode kam es bei der CDU- Kreistagsfraktion zu einem Wechsel an der Spitze.

Frank Williges, der seit 2011 Fraktionsvorsitzender war, verzichtete auf eine erneute Kandidatur. Sein Kreistagsmandat wird er behalten. Williges, der dem Kreistag seit 1993 und dem Vorstand seiner Fraktion seit 1997 angehört, begründete seinen Verzicht wie folgt:
„Die Belastung durch meine berufliche Tätigkeit als selbstständiger Handwerker einerseits und die politischen Ämter andererseits wird auf die Dauer zu groß. Aus diesem Grund verzichte ich nicht nur auf eine erneute Kandidatur als Fraktionsvorsitzender sondern werde auch Ende November das Amt des CDU- Kreisvorsitzenden abgebeben. Politik mache ich auch nach über drei Jahrzehnten mit großer Leidenschaft, und die Arbeit in den beiden Führungsfunktionen der Kreispartei macht mir nach wie vor viel Freude. Die Zusammenarbeit mit den Kollegen in den Gremien ist harmonisch und vertrauensvoll. Es gibt von daher für mich keine politischen Gründe, sondern lediglich berufliche, die Ämter aufzugeben.“

Die Fraktion wählte den langjährigen Kreispolitiker und bisherigen stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Andreas Mock aus Baunatal, beruflich als Jurist beim Staatlichen Schulamt für den Landkreis und die Stadt Kassel tätig, einstimmig zum neuen Fraktionsvorsitzenden.

Andreas Mock: bedankte sich für den einstimmigen Vertrauensbeweis, der für ihn zugleich Ansporn und Verpflichtung sei. Angesichts der bevorstehenden Haushaltsberatungen ist es ihm besonders wichtig, die Kreisfinanzen so zu steuern, dass die durch die Kreisumlage zur Zahlung verpflichteten Kommunen endlich entlastet würden. Ein weiteres Anliegen der nächsten Zeit sei die Schulentwicklungsplanung, bei der nach jahrelanger Verweigerung die Verwaltung nun endlich zukunftsfähige Planungen für die Schulstandorte im Landkreis vorlegen müsse.

Auch alle weiteren Wahlen erfolgten einstimmig.

Als Nachfolger von Mock wurde Frank Hellwig aus Fuldatal in das Amt als stellvertretender Fraktionsvorsitzender gewählt. Mit Birgit Kaiser-Wirz und Anna–Lena Habel stehen auch dem neuen Fraktionsvorsitzenden wieder drei Stellvertreter zur Seite.

Die Funktion des Fraktionsgeschäftsführers nimmt nach seiner einstimmigen Bestätigung Arno Meißner weiterhin wahr.

Eine Änderung gab es beim Schatzmeister, wo Alexander Lorch einstimmig zum Nachfolger des aus Altersgründen ausscheidenden Burkhard Schneider Freiherr von Lepel bestimmt wurde.

Kraft ihres Amtes als Kreisbeigeordnete gehört Jutta Rüddenklau dem Fraktionsvorstand an.



Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ihr Ansprechpartner

arno.meissner

Arno Meißner