LANDKREIS KASSEL. Bei der Kreistagssitzung vom 21.07.2022 ist der Ergänzungsantrag der CDU-Fraktion, der den Kreisausschuss beauftragt ein Konzept für die Klinik in Wolfhagen möglichst bis zur Sommerpause 2023 vorzulegen, angenommen worden.

Der Fraktionsvorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion Andreas Mock freute sich: „Endlich ist „Land in Sicht“. Es ist sehr erfreulich, dass im Kreistag ein deutliches Signal für die Weiterentwicklung der Kreiskliniken im Landkreis Kassel gegeben wurde. Mit der klaren Entscheidung für den Neubau der Kreisklink in Hofgeismar haben wir einen großen Schritt für die Sicherstellung der gesundheitlichen Versorgung der Menschen im nördlichen Landkreis gemacht“.

Die Wolfhager Kreistagsabgeordnete Anna-Lena Habel erklärte „Wir haben uns für die Menschen im Wolfhager Land erfolgreich eingesetzt. Bis zur nächsten Sommerpause soll möglichst auch ein tragfähiges Konzept für die Weiterentwicklung der Kreisklinik in Wolfhagen vorliegen“. „Dies ist ein wichtiges Zeichen für die Gesundheitsversorgung im Raum Wolfhagen und ebenfalls für die Mitarbeiter des Krankenhauses in Wolfhagen.“ ergänzt die Wolfhager Kreistagsabgeordnete Denise Schwarz.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Kontaktperson

Lukas Honemann

+49 015129501632
lukashonemann@web.de